Login  

   

Am 24.11.2018 trat man zur 2. Runde des  Classic Club Pokals auf den Bahnen in Mömlingen an.

Unsere Gegner waren der Bundesligist Olympia Mörfelden, der Gruppenligist 1.SKC Nidderau

und der Gastgeber aus der Bezirksliga Gemütlichkeit Mömlingen. Wir spielten mit folgender Aufstellung, als Startspieler legte Norbert Schulze mächtig los und erspielte 566 Kegel und erreichte 15 von maximal 16 möglichen Punkten was auch zu diesem Zeitpunkt Platz 1 vor Nidderau mit 11 Punkten, Mörfelden 8 Punkten und Mömlingen 6 Punkte bedeutete.

Als nächster Spieler ging Stefan Neumann auf die Bahnen, er erspielte 501 Kegel welche

8 Punkte bedeuteten und weiterhin Platz 1 mit 23 Punkten vor Nidderau 20 Punkte, Mörfelden

20 Punkten und Mömlingen 17 Punkten. Als dritter Spieler ging nun Julian Hallstein an den Start, er erspielte 502 Kegel welche 8,5 Punkte bedeuteten nun lag man mit 31,5 Punkten knapp hinter Nidderau mit 32 Punkten aber noch knapp vor Mörfelden mit 31 Punkten und Mömlingen mit 25,5 Punkten. Als Schlussspieler aggierte an diesem Tag Oliver Neumann welcher mit 552 Kegeln 13 Punkte erzielte und den ersten Platz zurück eroberte. Am Ende gewann man die Gruppe mit 44,5 Punkten vor Nidderau 43 Punkte, Mömlingen 37 Punkten und Mörfelden 35,5 Punkten und zieht in die dritte Runde des CCP ein.

Diese findet am 05.01.2019 gegen folgende Vereine statt; Wölfersheim/Wohnbach, SG Freigericht und Viktoria Aschaffenburg

   
© ALLROUNDER